GEORG TRABER

PRODUKTION

CH-1454 LA VRACONNAZ

+41 79 409 7232

 

LEBENSLAUF

TOURNEEPLAN

DOWNLOADS

KONTAKT

LINKS

CREDITS
home
>>

HEINZ BAUT

>>

HANS AFF

>>

STOCKTANZ

>>

HIKOHKI GUMO

URHU

>>

TILL TRIFFT

>>

TANZTEE

URHU

Traberproduktion & Trio Vocal Nørn

Objekttheater:
Georg Traber

Komposition, fiktive Sprache:
Anne-Sylvie Casagrande

Gesang, Perkussion:
Anne-Sylvie Casagrande
Edmée Fleury
Gisèle Rime

URHU

Vom Fuhrwerk zum Uhrwerk - ein Uhrmachergeheimnis.

Warum schleppt ein Kerl den alten Leiterkarren über die Bühne? Drei Weiber singen dazu betörende Lieder in einer wundersamen Sprache.

Verstehen wir sie wirklich nicht?

Verwundert folgen wir dem Spiel auf der Bühne, den Tänzen der Weiber, dem in seine Arbeit vertieften Kerl und verstehen: der Kerl verwandelt seinen Wagen!

Arbeitet er im Takt der Gesänge oder treibt sein Tun die Lieder an? Lieder, die feiern, klagen, schweben, eilen, stolpern. Gleichzeitig gewinnen Leitern, Längsträger und Ladefläche an Höhe, Räder greifen ineinander, die Deichsel wird zum Pendel und der Karren am Ende – zur Uhr.

Nun klären sich Gesang und Tun.

Der Kerl bringt das Pendel in Schwung und ruht sich aus. Das Uhrwerk tickt den Takt zum letzten Lied. Wenn auch dies verstummt bleibt laute Stille und ruhende Zeit.

URHU wird unterstützt von:
Pro Helvetia / Kanton Waadt / Stadt Yverdon
Loterie Romande / MIGROS Kulturprozent
Fondation Nicati-de Luze / Théâtre de l'Echandole
SUISA / SSA / SIS

nach links